Voigtländer Vitessa

Objektiv Ultron 50 mm f/2.0. 33 mm Spezial-Filtergewinde oder Aufsteckfilter. Die Kamera gab es auch mit dem 1:2.8 Color Skopar
Verschluss Synchro-Compur 5-Lamellen-Zentralverschluss; 1 bis 1/500 + B. Selbstauslöser.
Belichtungs­messung Selenzelle links vorne an der Kamera, ausserhalb des Filtergewindes. Manuelle Belichtungseinstellung mit Lichtwertsystem: Lichtwert auf Skalaablesen, vorne am Objektiv einstellen, gewünschte Blenden-Zeit-Kombination wählen. Filmempfindlichkeit 6 bis 200 ASA.
Fokussierung Gekuppelter Mischbild-Entfernungsmesser, Daumenrad auf der Rückseite der Kamera. Einstellbereich 1 m bis unendlich.
Sucher Kein Leuchtrahmen. Bildfeldbegrenzung ziemlich unscharf, aber recht hell und mit einem kontrastreichen Einstellfleck für die Entfernung.
Blitz Cold shoe. PC-Buchse. Blitzsynchronisation bei allen Verschlusszeiten.
Film­transport Der untere Teil des Kameragehäuses wird zum Filmwechsel abgenommen, Lichtdichtungen sind da überflüssig, aber es ist halt ein bisschen umständlich. Schnelltransport-äh-Stange. Rückspulkurbel.
Maße ca. 137/88/40 (zugeklappt) bzw. 137/110/73 (aufgeklappt) mm
Batterie keine.

Die letzte der Klappkameras. Das ist vielleicht die merkwürdigste und außergewöhnlichste Kompaktkamera, die es gibt. Fast alles ist irgendwie anders als bei anderen Kameras, dabei ist die gesamte Konstruktion aber mit atemberaubendem Aufwand, und atemberaubender Präzision ausgeführt.

Die größten Pluspunkte sind für mich die Kompaktheit in zusammengeklapptem Zustand und das unglaubliche Ultron.

Wartungsfreundlichkeit stand nicht im Lastenheft, das Gehäuse ist mit Technik vollgepackt wie ein Formel-I-Rennwagen und eine recht alltägliche Wartungsarbeit wie das Nachstellen des Entfernungsmessers wächst sich zu einer Beschäftigung für einen ganzen Sonntagnachmittag aus, mit unzähligen Arbeitsgängen und Flüchen.

Aber die Fotos werden was. Hauptsache.

Status März 2016: Wohnt im Schrank. Sehr seltene Nutzung (warum eigentlich?). Für einen sehr guten Preis würde ich mich von ihr trennen..

Top of page · Home

camera Copyright © 2002-2016 by Erik FissErik Fiss. All rights reserved.All rights reserved.
Last modified March 21, 2016